Search Our Site

images/homepage/header/hwg-DCS_0068.jpg

Wie alles begann

Rückblick: Es ist Samstagabend im Sommer 2007. Ich sitze mit meiner Frau beim Fernsehen … es läuft gerade ein „Open Air Konzert aus Südtirol“… Der Moderator erwähnt, dass diese Sendung nach Südafrika übertragen wird…

Da werde ich aufmerksam. Motiviert von dieser Sendung begebe ich mich am selben Abend an meinen Computer und suche in den Suchmaschinen nach einer deutschsprachigen Zeitung in Südafrika. Ich finde den „Südafrikakurier“ und eine dazu gehörige E-Mail Adresse. So nehme ich Kontakt zu dieser Zeitung auf und biete mein Konzert an. Bereits nach 3 Tagen kommt die Antwort aus Johannesburg... 

Dies ist der Beginn meiner Konzerttätigkeit in diesem fernen Land. Bereits ein Jahr später reise ich mit Frau und Tochter nach Südafrika und gebe Benefiz-Konzerte in Johannesburg, Pretoria, Durban, an der Südküste und in Port Elisabeth… 

Aus der ersten Konzertreise folgen bis heute im zweijährigen Rhythmus weitere 3 Konzerttourneen und überall wünscht man sich ein baldiges Wiedersehen. So wird mich 2016 die 5. Konzerttournee nach Johannesburg, Pretoria, Paulpetersburg, Pietermaritzburg, Mariannhill, Südküste und nach Durban führen. 

Wie entstand das Kinderprojekt „St. Vincent“

Auf meiner 3. Konzertreise lernte ich während eines Besuches in der Klosteranlage Mariannhill die Kinder des Waisen- und Kinderheims St. Vincent, 30 km nördlich von Durban kennen. Dort sind hauptsächlich schwarze Kinder im Alter von 3 bis 18 Jahren untergebracht, deren Eltern an Aids gestorben sind. Die Begeisterung für diese Kinder, die vom Leben so benachteiligt sind, war Motivation, mein Südafrika-Projekt zu gründen. 

Zukunft durch Bildung

Der südafrikanische Staat finanziert die Unterkunft, Kleidung und Verpflegung der Kinder. Alle anderen notwenigen Ausgaben, u.a. die Bildung,  müssen über Spenden finanziert werden. Ich bemühe mich um die Entwicklung und Zukunft der Kinder. Ich fördere deren Bildung, ohne die eine berufliche Zukunft nicht denkbar ist. Dafür setze ich den größten Teil der Gagen meiner Konzerte ein.

Mein Ziel ist es, diesen Kindern eine Zukunft zu geben. Die Bildung der Kinder zu finanzieren, ist jedoch eine Aufgabe über Jahre, solange, bis diese jungen Menschen auf eigenen Füßen stehen können.  

Natürlich besuche ich regelmäßig während meiner Konzertreisen das Waisen- und Kinderheims St. Vincent und überzeuge mich von dem zweckbestimmten Einsatz der Spendengelder. 

Wenn Sie mich und mein Projekt unterstützen möchten

Ich versichere Ihnen, dass von Ihrer Spende kein einziger Cent für irgendwelche Verwaltungsaufgaben aufgewendet wird. Jeder Euro erreicht das Waisenhaus direkt und unterstützt ohne jeglichen Abzug die Waisenkinder. Selbstverständlich kann für jede Spende eine Spendenquittung erstellt werden. 

Spendenkonto:

IBAN: DE4975 0903 0000 4903 3130
BIC: GENODEF1MO5

Stichwort: Waisenkinder St. Vincent Südafrika  

 

Ich danke Ihnen herzlich. 

Ihr Hans Wolfgang Graf

 

 

Mein Herz gehört den Kindern dieser Welt, die nicht im Glück und Licht des Lebens stehen.

-Hans Wolfgang Graf-
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.